Unser Bauernhof in der Toskana

Wir möchten Sie auf den folgenden Seiten bei der Entdeckung des Bauernhofes “La Pulledraia des Anwesens Montegrappa” und der wunderschönen historischen und landschaftlichen Region, in der sich das Anwesen befindet, der Toskana, begleiten. Aber vor allem möchten wir Ihnen einen Einblick in die angenehme Atmosphäre von Einfachheit und Ruhe, die unsere tägliche Bestrebung, unser Traum, unser Ziel und unsere Lebensentscheidung ist, gewähren.
Wir werden alles tun, um Sie während Ihres Aufenthalts bei uns in diese Atmosphäre zu versetzen.
Wir erzählen Ihnen nun vom Podere Montegrappa, in dem sich unser Agrotourismus befindet, und von seiner Geschichte. Wir zeigen Ihnen die Doppelzimmer, in denen Sie übernachten können, und die sich darin befindliche Ausstattung, unseren Speisesaal, in dem Sie frühstücken und zu Abend essen und gemeinsam mit unseren anderen Gästen unsere Rezepte genießen können. Wir erzählen Ihnen von unseren biologischen Produkten, die mit Liebe, Leidenschaft und großem Zeitaufwand hergestellt werden. Wir begleiten Sie zum Swimmingpool unseres Landgutes, an dem Sie sich nach Ihren Ausflügen in den Maremma-Naturpark oder ans Meer, aber auch vor dem Abendessen entspannen können.

Was Sie am Bauernhof La Pulledraia del Podere Montegrappa erwartet und was NICHT

Der Biobauernhof La Pulledraia del Podere Montegrappa ist ein familiäre geführter landwirtschaftlicher Betrieb. Wir stellen folglich selbst landwirtschaftliche Produkte für unseren Eigenbedarf und für die Verköstigung unserer Gäste her. Sie finden daher auf unserem Anwesen Felder, die mit Getreide, Heilkräutern und Gemüse bestellt sind; des Weiteren gibt es einen kleinen Obstgarten, einen Olivenhain und einen Weinberg.
Wir versuchen nach bestem Wissen und mit Hilfe unserer Erfahrung die Felder bestmöglich zu versorgen; wir haben uns verpflichtet,
hierfür auf den Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln zu verzichten, daher geht es bei unserem Kampf gegen das Unkraut lediglich um die Eindämmung aber nie um die vollständige Ausrottung.
Sie werden bei uns folglich nicht den Garten eines Königshauses mit englischem Rasen oder ähnliches vorfinden.

Sie werden die natürliche Landschaft des Maremma-Naturparks und die Umgebung von Alberese mit seinem vom Pinienwald des Parks umgebenen Strand von Marina di Alberese vorfinden. Nicht finden werden Sie Discotheken, einen Vergnügungspark, einen Wasserfreizeitpark oder ähnliche Attraktionen der „romanischen Riviera“.

Sie finden uns als Betreiber des Gutes, ursprünglich von anderen Berufen kommend, die wir uns entschlossen haben, unser Leben auf diese Weise weiterzuführen und unsere Gäste mit Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft zu beherbergen. Wir erwarten uns daher auch Respekt und Achtung für uns und unsere Arbeit.

Insbesondere finden Sie mich, Luciana, eine pensionierte Lehrerin, die für Sie kocht, sowie Bruno, meinen Ehemann, der nach seiner Karriere in der Provinzverwaltung beschlossen hat, sich dem Ackerbau und im speziellen der biologischen Landwirtschaft zuzuwenden. Sie finden einen Speisesaal mit zwei großen Tischen, an denen gemeinsam gefrühstückt und zu Abend gegessen wird; Sie werden keine einzelnen Tische, an denen man alleine sitzt, finden.

Zum Abendessen finden Sie keine Speisekarte, aus der Sie auswählen können, sondern wir bereiten Ihnen jeden Tag ein anderes Gericht zu, je nachdem was gerade Saison hat. Sie werden stets ein Menü bestehend aus Vorspeise, Pasta, Hauptgericht mit Beilage, Obst oder Desserts und unsere selbst gebrauten Liköre genießen können. Alles (oder zumindest nahezu alles) ist hausgemacht mit naturbelassenen Zutaten, die fast immer aus der eigenen Produktion stammen. Vom Wein bis zum Öl, von den Soßen bis zum Fleisch (Huhn, Hase und Lamm stammen aus eigener Zucht), bis zu den Süßspeisen und Spirituosen.

Sie werden nicht den Direktor eines Hotels antreffen, auch keinen Rezeptionisten, keinen Kellner oder den Animateur eines Touristenortes.
Wenn Sie die Dienstleistungen eines Hotels suchen, seien Sie sich bewusst, dass Sie diese nicht an unserem Bauernhof finden werden, da wir nicht versuchen wollen, ein 5-Sterne-Hotel zu sein.
Wenn Sie üblicherweise mit vielen Freunden auf Cluburlaub fahren, Animation im Hotel wünschen oder es gewohnt sind, dass jemand Ihren Tagesablauf organisiert, dann besteht die Gefahr, dass Sie sich bei uns nicht wohl fühlen.
Falls Sie noch nie einen Urlaub am Bauernhof verbracht haben und nicht wissen, was Sie erwartet, besuchen Sie uns zunächst für ein Wochenende anstelle einer ganzen Woche. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob Ihnen diese Art des Urlaubs gefällt ohne sich eine gesamte Urlaubswoche nicht wohl zu fühlen.

Sie werden ein sauberes und nettes Zimmer (sehen Sie sich die Fotos auf der Webseite an) vorfinden mit unabhängigem Zugang; die Endreinigung bei Ihrer Abreise ist unsere Aufgabe, doch um die tägliche Reinigung müssen Sie sich selbst kümmern; die Handtücher werden zweimal wöchentlich gewechselt, die Bettwäsche einmal wöchentlich.

Es gibt kein Zimmerservice, Handtücher und Bettwäsche werden nicht täglich gewechselt und auch das Zimmer wird nicht jeden Tag gereinigt. Für die tägliche Zimmerreinigung sind Sie selbst zuständig, sollten Sie hingegen wünschen, dass wir uns darum kümmern, so ist das eine aufpreispflichtige Zusatzleistung.

Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne einen Haarföhn zur Verfügung; ebenso können wir Ihnen biologische Schaumbäder und Haarshampoo in Behältern, die Sie uns bitte wieder zurückgeben und nicht wegwerfen, da wir diese wiederverwendet (früher oder später müssen wir damit aufhören, Einwegprodukte zu verwenden, die nicht wiederverwertet werden können und auf der Mülldeponie landen).

Auf unserem Biobauernhof finden Sie einen offenen Swimmingpool (12 x 6 Meter), der in Abhängigkeit von den Wetterbedingungen von Juni bis September benützt werden kann und der von Liegestühlen, die im Bereich im Schwimmbereich verwendet werden können, umgeben ist.

Wir haben weder aufblasbare Wassertiere noch eine Kinderkrippe. Wenn Sie mit Ihren Kindern anreisen, nehmen wir an, dass Sie das tun, weil Sie mit ihnen Ihre Zeit verbringen möchten und nicht weil Sie sie irgendjemandem zur Betreuung übergeben möchten.

Sie finden bei uns Liebe, Leidenschaft und Menschlichkeit bei allem, das wir machen, kochen und sagen. Eine Saison ist allerdings lange und mühevoll und so ist es möglich, dass es uns nicht möglich ist, alle Ihre Wünsche zu erfüllen. Verzeihen Sie uns bitte bereits jetzt, falls wir nicht stets Ja sagen können.

Sollten Sie uns besuchen kommen, so wird es schön sein zu entdecken, dass all das, was wir Ihnen auf diesen Seiten über den Agrotourismus, über Alberese und die Toskana erzählt haben, in der Realität genau so ist wie in unseren Beschreibungen.